Die grosse Sportlerehrung 2016 im Dreispitz

Lara Grüter heisst die grossartige Sportlerin des Jahres 2015! Bitzer/Amrhein setzten sich im Team durch. Dazu weitere tolle Gewinner in verschiedenen Kategorien.  

Die Sportlerwahl 2016 fand in einem kleineren, aber nicht weniger würdigeren Rahmen als in den vergangenen Jahren statt. Dorena Raggenbass und Ruedi Wolfender führten souverän durch den Abend und ehrten verschiedene Sportlerinnen und Sportler, die 2015 tolle Leistungen erbracht haben. Nach Abschluss der Ehrungen lud die Stadt die Gäste noch zu einem reichhaltigen Apéro ein. So fand der gelungene Abend einen runden Abschluss!

Die Schwimmerin Lara Grüter hat mit ihren beiden Schweizermeistertiteln über 50m Rücken und Freistil nun auch den Titel als Sportlerin des Jahres errungen und somit ihrem Sportjahr 2015 die Krone aufgesetzt. Ihre grossen Trainingsumfänge (rund 1000 Stunden pro Jahr) zahlten sich somit nicht nur im Becken aus, sondern auch im Vergleich zu den anderen Nominierten bei der Wahl zum Sportler des Jahres auf der Bühne.

Bei den Teams siegte das Gymnastik-Duo Claudia Bitzer/Noemi Amrhein die an den vergangenen Schweizermeisterschaften gleich zwei Titel feiern konnten und somit eine gute Basis für diese Wahl legten. Bei der vielseitigen Nomination von Korbball, Schach, Segeln und Wasserball gingen Bitzer/Amrhein dann eine Nasenlänge voraus über die Ziellinie.

Die weiteren Sieger:
Rookie of the Year: Zemime Redzepi, Karate
Nachwuchsförderung des Jahres: FC Kreuzlingen
Sportförderer des Jahres: Daniel Fritschy, Judo
Lieblingsverein des Jahres: Schwimmclub Kreuzlingen

Bericht Thurgauer-Zeitung

Die Bilder

 

Keine Antworten zu "Die grosse Sportlerehrung 2016 im Dreispitz"


    Du hast etwas zu sagen?

    HTML Tags möglich