Neuer Präsident beim Sportnetz Regio Kreuzlingen

Nach knapp acht Jahren ist Schluss! Reto Oberhänsli war bei der Gründung im April 2009 dabei, er ist das Gesicht des Sportnetzes Kreuzlingen. Auch die Ausweitung zum Sportnetz REGIO Kreuzlingen 2015 wurde durch ihn aufgegleist. Reto hat mit seinem Ehrgeiz, seinen Ideen und seinen zielstrebigen Zielen das Sportnetz voran getrieben. Reto Oberhänsli stand und steht für den Sport in der Stadt, in der Region ein. Sprach unangenehmes an, um den Sport immer im Fokus zu halten. Mit «Sport», was keiner so schön aussprechen kann wie er, meint er die Vereine, die verstehen sollen dass man in verschiedenen Dingen im gleichen Boot sitzt. Vorhandene Ressourcen sollen gemeinsam genutzt werden, aber man solle auch über den Tellerrand schauen und andere Sportarten in gewissen Situationen unterstützen (z.B. Schwimmhalle oder aktuell Bodensee-Arena). Seine klare Haltung zu vielen Themen war nicht immer beliebt, aber sie war klar und unverblümt… und ganz wichtig, immer im guten Willen zum Sport und zu den Vereinen.

Reto hinterlässt viele Spuren, viele gute Spuren, die man zum Teil weiter führen, aber sicherlich auch neue hinterlassen wird. Denn mit Ruedi Herzog folgt ein neuer Präsident, der mit Sicherheit eine ganz andere Art hat zu präsidieren. Ruedi ist im Gemeinderat, ist nahe beim Schwimmclub, da seine Jungs alle beim Wasserball aktiv sind.

Das Sportnetz Regio Kreuzlingen freut sich und begrüsst Ruedi Herzog ganz herzlich!

Keine Antworten zu "Neuer Präsident beim Sportnetz Regio Kreuzlingen"


    Du hast etwas zu sagen?

    HTML Tags möglich