Die schnellsten Thurgauer 2016 sind erkoren

Die schnellsten Thurgauer und Schaffhauser 2016 im Sprint und über 1000m mit den Jahrgängen 2001 bis 2009 sind erkoren.

Die LAR Tägerwilen-Kreuzlingen organisierte die bekannten Leichtathletikanlässe im Auftrag von Swiss Athletics und dem Thurgauer Leichtathletikverband. Dazu sind auch noch die Athleten aus Schaffhausen begrüsst worden. Die 1000m Kantonalfinals werden in der ganzen Schweiz unter dem Patronat von Mille Gruyère durchgeführt. Für beide Anlässe wurden alle Sieger aus den sehr vielen Dorfanlässen zu diesen kantonalen Finalläufen eingeladen.

Gute Bedingungen führten in Kreuzlingen im Stadion Burgerfeld zu vielen guten Leistungen. Leider war beim Sprintanlass und bei den 1000m Finalläufen ein kleiner Teilnehmerschwund zu beobachten. Am Start waren 250 Kids über die Sprintdistanzen und 120 über die 1000m Strecke. Die schnellsten Thurgauer und Schaffhauser der Jahrgänge 2001 bis 2006 werden nun am 17. September zum Schweizer Final nach Luzern eingeladen. Die Kantonsbesten über 1000m werden am 24. September zu den Mille Gruyère Schweizerfinals nach Freiburg zusammengezogen. Am Final wird Seline Büchel als erfolgreiche 800m Olympiateilnehmerin den Langsteckennachwuchs zu weiteren persönliche Bestleistungen begrüssen.

In den Sprintdistanzen wurden auch unsere regionalen LAR-Tägerwilen Athleten mit Spitzenrangierungen belohnt. Lilian Rutishauser siegte in der 2007 Kategorie. Sophie Kihm und Felicia Dammann wurden beide mit einem 3. Platz belohnt. Aurelia Dammann und Jasmin Hoost werden ebenfalls gute Vierte. Maximilian Dalla Corte und Keanu Lenzin sind ebenfalls erfolgreich im vierten Rang. Mit einem feinen 5. Platz wird ebenfalls David Lüchinger belohnt. Alle Ranglisten und Fotos dazu sind auf der HP: lar-taegerwilen.ch zu finden.

Markus Sauter
LAR Tägerwilen-Kreuzlingen

Keine Antworten zu "Die schnellsten Thurgauer 2016 sind erkoren"


    Haben Sie etwas zu sagen?

    Some html is OK