Sportlernacht-Comeback ein voller Erfolg

Über 200 Gäste waren an der Sportlernacht 2020 und boten den Sportlerinnen und Sportlern der Region den würdigen Rahmen, den sie sich verdient haben.

Lukas Studer führte mit seiner Professionalität und einer bereichernden Portion Witz souverän durch den Abend. Der erste Show-Act zum Auftakt des Abends begeisterte die Gäste und so war der Abend lanciert.
Geehrt wurden vor der Pause der Nachwuchssportler Quirin de Reuver, der Sportförderer U.P. Rutishauser und der Kreativste Verein des FC Münsterlingen. Mit einem emotionalen Rückblick auf die mitreissende Heim-WM der Unihockeyanerinnen und anschliessendem Interview mit zwei Nationalspielerinnen, startete der zweite Teil des Abends und leitete perfekt über zur Wahl des Team des Jahres. Siegerteam heisst dabei „Wasserball NLA-Team“. Bei der Wahl zum EinzelsportlerIn des Jahres stand der Nominiert Paul Stahlberg vier jungen Sportlerinnen gegenüber. Auch wenn er sich im Interview „kämpferisch“ zeigte, musste er und drei weitere Nominierte Vivian Tiefenthaler den Vortritt lassen. Als Eidg. Turnfestsiegerin und Schweizermeisterin darf sich Vivian jetzt auch Einzelsportlerin des Jahres 2019 nennen. Kurz darauf verabschiedeten sich Lukas Studer und OK-Präsident Andy Schreiber bei allen Beteiligten und schauten dabei schon voraus, mit der Hoffnung am 26. März 2021 eine spezielle Sportlernacht präsentieren zu dürfen.

Grosser Dank

Das OK möchte sich bei allen Beteiligten bedanken. Allen voran den Sponsoren und Gönnern die uns auch ein halbes Jahr später treu geblieben sind. Bis auf Zwei sind alle dabei geblieben, echt cool. Danke möchten wir auch dem Catering Team «Beck Kunz» und den Servierflitzern des FC Münsterlingen die einen super Job erledigten. Roman Surber und seinem Team für die Technik, Blütenstil Tägerwilen um Sonja Mösli für den Farbtupfer auf den Tischen, allen Künstlern, zum einen für ihre Aufführungen, aber vorallem für ihren so unkomplizierten Umgang bei Probe und Auftritt, dem Abwarteteam Peter und Martin für ihre unterstützende Hilfe und Mithilfe, Katinka Rutz für die so wunderbaren Fotos, Lukas Studer für sein so unglaubliches Gefühl für die Nominierten und für den Abend, der diesem damit einen besonderen Glanz gibt… und nicht zuletzt allen SportlerInnen und Gästen im Saal, die die so entscheidende Basis für diesen wunderbaren Abend legen. Grosses Dankeschön an Alle…

Vorbereitungen

Apéro

Abendprogramm – Teil 1

Abendprogramm – Teil 2

…und zuguterletzt…

Keine Antworten zu "Sportlernacht-Comeback ein voller Erfolg"


    Haben Sie etwas zu sagen?

    Some html is OK